Posts Tagged ‘Mikrokredit’

Mikrokredite in der Kritik – 9.2.2011

Mikrokredite in der Kritik“ ist das Thema des Kirchturmgesprächs in der Michaelsgemeinde Bensheim am 9.2. 2011.

Referenten sind

Ralf Tepel, Karl Kübel Stiftungund Matthias Lehnert, Oikocredit
Zeit:

Mittwoch, 9. Februar 2011 um 20 Uhr

Ort:
Gemeindesaal im
Gemeindehaus der Michaelsgemeinde Bensheim, Darmstädter Str. 25

Kleinstkredite als Mittel zur Armutsbekämpfung in der Welt werden das Thema des nächsten Kirchturmgespräch am 9. Februar in der Michaelsgemeinde sein. Seit der Verleihung des Friedensnobelpreises im Jahr 2006 an Professor Muhammad Yunus und die Grameenbank in Bangladesh sind Mikrokredite einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Sie werden an Menschen vergeben, die sich selbständig machen wollen, selbst aber über zu wenig Mittel dazu verfügen und bei einer Bank wegen fehlender Sicherheiten keinen Kredit bekommen. Die Kreditsumme ist nach unseren Maßstäben gering, zwischen einem und 500 Euro.

Bescheidene Anfänge in Bangladesh datieren aus dem Jahr 1976. Inzwischen wird das Volumen der Kreditvergabe auf 60 Milliarden Dollar geschätzt mit über 100 Millionen Kundinnen, denn es sind überwiegend Frauen, die auch zuverlässig die Kredite tilgen . Man könnte insofern von einem Erfolgskonzept sprechen.

Nachdem im vergangenen Jahr mehrere Sendungen und Presseberichte erschienen sind, die den Erfolg der Mikrokreditfinanzierung in Zweifel zogen und bekannt wurde, dass sich im Herbst 2010 innerhalb von zwei Monaten 54 Kreditnehmer in Andrha Pradesh (Indien) das Leben genommen haben, ist zunehmend Kritik an der Sinnhaftigkeit von Mikrokrediten laut geworden.

Beim Kirchturmgespräch am 9.2.11 sollen die kritischen Fragen aus diesen Berichten aufgegriffen und diskutiert werden. Es ist kein reines Experten-Thema. Es betrifft auch nicht nur die Anleger von Kapital bei Finanzinstituten, sondern auch die zahlreichen Spender und Spenderinnen für Hilfsorganisationen. Die meisten von ihnen vergeben aus den Spendenaufkommen ebenfalls Kleinstkredite, auch die in Bensheim ansässigen Organisationen Karl Kübel Stiftung und Christoffel-Blindenmission. Aus dem Spendentopf von „Bensheim hilft“ erhalten zum Beispiel 125 Familien mit blinden oder stark sehbehinderten Mitgliedern in Haiti kleine Kreditsummen für einkommenschaffende Maßnahmen. Eine offene Diskussion über die aufgeworfenen Fragen, über Erfolge und Schattenseiten, über seriöse Einrichtungen und Kredithaie, über Chancen und Probleme und über günstige und ungünstige Bedingungen ist angezeigt.

Unter dem Titel „Mikrokredite in der Kritik – Führen Mikrokredite aus der Armut oder in eine Schuldenfalle?“ werden Ralf Tepel, Vorstand der Karl Kübel Stiftung und Matthias Lehnert, Geschäftsführer von Oikocredit Hessen-Pfalz ihre Erfahrungen mit der Vergabe von Kleinstkrediten darstellen und sich zu den kritischen Punkten äußern.

Veranstalter:

Evangelische Michaelsgemeinde Bensheim
Nord-Süd-Forum Bensheim

Advertisements

Mikrokredite

In den vergangenen Wochen gab es Sendungen und Zeitungsberichte über negative Auswirkungen von Mikrokrediten mit reißerischen Schlagzeilen wie „Ausweglos verschuldet – Selbsttötungswelle unter Mikrokreditnehmerinnen in Indien“ oder „Ein Visionär scheitert“ (gemeint ist Prof. Yunus). Die Selbsttötungs„welle“ umfasste etwa 50 Personen in einem indischen Bundesstaat.
Aus einem Interview mit Prof. Reinhart Schmidt, Uni Frankfurt, Internationales Bank- und Finanzwesen: „Diese Fälle sind in einer Region Indiens passiert, in der sich zahlreiche Mikrofinanzinstitutionen einen erbitterten Wettbewerb liefern. Dort scheint der Druck der Kreditgeber auf die Mitglieder einer Gruppe von Schuldnern, die gemeinsam haften, enorm groß geworden zu sein und zu diesen furchtbaren Konsequenzen geführt zu haben.“ Von diesem Hintergrund war in der Presse nichts zu lesen, statt dessen Verallgemeinerungen.
Offensichtlich gibt es Missbrauch, Missstände und Profithaie. Sind deswegen schon Idee und 30-jährige Praxis der Vergabe von Mikrokrediten gescheitert? Die Beweise der Gegner sind noch zu wenig fundiert. Es gibt viele Gegenbeispiele für eine gut funktionierende Kreditvergabe.