Posts Tagged ‘Menschenrechte’

Studie zu Menschenrechtsklagen gegen Unternehmen

Deutsche Unternehmen sind immer wieder direkt und indirekt an Menschenrechtsverletzungen im globalen Süden beteiligt.

Zur Verantwortung aber werden sie so gut wie nie gezogen, das belegt die Studie „Unternehmen zur Verantwortung ziehen“.

Auf Anregung namhafter Menschenrechtsorganisationen aus dem globalen Süden unterstützen seit 2009 MISEREOR, Brot für die Welt und ECCHR in einem gemeinsamen Projekt lokale Akteure in ihren Bemühungen, gegen transnationale Unternehmen vorzugehen, die an Menschenrechtsverletzungen beteiligt sind oder von ihnen profitieren. Rund 50 umfangreiche Einzelfälle von Menschenrechtsverletzungen durch Unternehmen aus der ganzen Welt wurden dokumentiert. Ausgehend von diesen Fällen werden die praktischen und rechtlichen Hürden bei der Haftbarmachung transnationaler Unternehmen erläutert und hieraus politische Forderungen abgeleitet.

Die Studie kann als PDF kostenlos heruntergeladen werden.

>> Studie „Unternehmen zur Verantwortung ziehen“ (PDF)

Advertisements

Menschenrechtssituation in Kolumbien

Alirio Uribe Muñoz vom Anwaltskollektiv „José Alvear Restrepo“ in Bogotá hilft Opfern von Menschenrechtsverletzungen und deren Angehörigen. Diese Arbeit unterstützt „Brot für die Welt“ seit 1994.
Mittlerweile fährt er nur noch in einem gepanzerten Fahrzeug. Mehr dazu berichtet er hier.
In der taz berichtet Hans-Dieter Vogel über den Geheimdienst-Skandal in Kolumbien.