Posts Tagged ‘Darfurkonflikt’

Klimagipfel, Darfurkonflikt, Klimakriege

Beim Klimagipfel in Kopenhagen geht es nicht nur darum, ob – erstmals seit 17 Jahren Verhandlungen – ein weltweites Abkommen zum Klimaschutz zustande kommt. Es geht nicht nur um das Überleben von kleinen Inselstaaten. Es geht darum, dass nicht weltweit Kriege um Land und Wasser geführt werden, weil durch den Klimawandel der Lebensraum von vielen Millionen im Meer verschwunden ist (z.B. Bangladesch) oder ganze Staaten (z.B. in der Sahelzone) unbewohnbar werden.
Was das bedeuten kann, ist im Darfur-Konflikt im Sudan schon vorgezeichnet. Dort vertreiben Nomaden, denen das Wasser für ihre Herden ausgeht, Bauern, indem sie deren Lebensgrundlage zerstören. (Kriege tragen immer wieder wesentlich zur Umweltzerstörung bei.) Seit Jahren weist das Nord-Süd-Forum auf diesen ungelösten Konflikt hin.
Doch diese Auseinandersetzungen sind nur schwache Vorboten dessen, was uns bevorsteht: Viele Millionen werden ihre Heimat aufgeben müssen, und sie werden zu uns kommen, so lange deutlich ist, dass bei uns die Überlebenschancen deutlich besser sind. Diesem Ansturm wird das Grenzregime der EU mit Patrouillenbooten der Frontex und Gefängnisstrafen für Kapitäne, die Menschen aus Seenot retten, nicht mehr gewachsen sein. Werden wir dann Krieg um unseren Lebensraum führen?

Deshalb muss alternative Energie dort und hier eingesetzt werden, bevor in der Sahelzone der letzte Baum für Feuerholz verbrannt ist und Millionen von Quadratkilometern verwüstet sind.
Deshalb ist es in unserem Interesse, dass die EU jetzt die Umstellungen finanziert, für die es in 5 Jahren zu spät sein dürfte.

Die Chance von Kopenhagen ist nicht genutzt worden. Doch das gibt uns kein Recht auf Resignation.

Die Türen sind zwar nur einen Spalt breit geöffnet. Aber der Weg zur weiteren Arbeit ist offen.

Die Wirtschaftskrise führte zu weniger CO2-Ausstoß. Es wäre ernsthaft zu prüfen, ob man nicht aus der Krise lernen könnte, wie man diese positiven Folgen erreichen kann, ohne alle negativen in Kauf nehmen zu müssen.

Konflikt im Südsudan ein Vorbote der Zunahme von Klimakonflikten?

Advertisements