Archive for April 2015

Textilhändler auf dem Prüfstand

a) 2. Jahrestag des Einsturzes der Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch
– Bericht einer Geretteten
– Bericht der Untersuchungskommission
– erste Konsequenzen: Abkommen zum Brand-und Gebäudeschutz, europäische Unternehmen schließen sich zur Arbeitsgemeinschaft Accord zusammen, internationale Experten überprüfen in mehr als 1000 Fabriken die Gebäudesicherheit
– Regierung schließt 65 Fabriken, Zulassung von Gewerkschaften vereinfacht, Mindestlohn von 30 auf 50 € erhöht, Ausbildung von Sicherheitskontrolleuren, Beschränkung der Arbeitszeiten
In den 2000 offiziell registrierten Firmen werden die Standards eingehalten, kaum zu kontrollieren sind die Subunternehmer, z.T. illegal, geschätzt 1500.
Für die Entschädigung der Hinterbliebenen und Verletzten wurde ein Fonds eingerichtet (30 Mio €). Es fehlen noch 9 Mio. Inzwischen hat Benneton 1 Mio zugesagt.

b) Verhalten von KiK im Fall Ali Enterprises in Karatchi (Pakistan) nach der Brandkatastrophe am 11.09.2012
KiK hat Soforthilfe von 1 Mio Dollar gezahlt ohne Anerkennung von Ansprüchen. Angeblich Geschäftsbeziehungen im November 2011 eingestellt, Ware wurde noch bis Mitte 2012 gefertigt. Die Selbstorganisation der Überlebenden hat mit vier der Opfer Mitte März Klage auf Schadenersatz beim Landgericht Dortmund eingereicht. In Pakistan hat sich an den Arbeitsbedingungen nichts verändert.

c) Gründung des Bündnisses für Nachhaltige Textilien am 16.10. 2014 auf Initiative von Entwicklungsminister Müller
Das Konzept sieht Standards für die gesamte Textilkette vor. Ein Aktionsplan ist Bestandteil. Die großen namhaften Unternehmen haben noch nicht unterschrieben. Veränderungen des Aktionsplans werden als Kompromiss angeboten.

d) Was tun?!
– Kleidung lange tragen
– zertifizierte Kleidung kaufen – neue Internetseite des BMZ: http://www.textilklarheit.de
– Organisationen wie CCC (Saubere Kleidung), CIR, Südwind unterstützen
– Kampagnen unterstützen, z. B. Meine Stimme für gerechte Löhne – onlinepetition des Dachverbandes der Kritischen Aktionäre – http://www.openpetition.de/petition/online/meine-stimme-fur-gerechte-lohne
oder Kommunen in der Pflicht – Für einen verantwortlichen Einkauf
www.ci-romero.de/cora

 Karl Kerschgens

Advertisements