Archive for September 2009

Einsatz in Indien

Für den Dienstag, den 29.9.2009, laden das Nord-Süd–Forum und die Karl Kübel Stiftung zu einer Abendveranstaltung um 20:00 Uhr in den Keller der alten Faktorei, Hauptstraße 39 in Bensheim ein.
Nicola Wüstner, ehemalige Abiturientin des Goethe-Gymnasiums, berichtet von ihrem Einsatz als Freiwillige im Rahmen des weltwärts Programms der Bundesregierung. Sieben Monate engagierte sie sich in Velangani bei Nagapattinam, gemeinsam mit Mirjam Groß, für Kinder aus Familien, die vom Tsunami betroffen waren. Die jungen Frauen verschönerten das Strahklemann Children Support Center, unterrichteten Spoken English und gestalteten dort den Tagesablauf gemeinsam mit den Kindern und Erziehern. Außerdem lernten sie die Situation der Familien vor Ort kennen, die zum Teil erst jetzt ihre neu gebauten Häuser beziehen konnten.
Wer interessiert ist, zu hören, welche Herausforderungen und Chancen ein Freiwilligeneinsatz in Südindien bietet, wird durch den reich bebilderten Vortrag davon einen umfassenden Eindruck erhalten können. Eindrucksvoll wird aber auch deutlich, wie mühsam der Wiederaufbau nach dem Tsunami vorangekommen ist, besonders seit das Interesse der Weltöffentlichkeit abgenommen und der indische Staat seine Maßnahmen beendet hat. Hierzu berichtet auch Renate Tietz von der Karl Kübel Stiftung, die ebenfalls im Januar vor Ort war.

Der Vortrag beginnt um 20.00 Uhr und wird voraussichtlich um 21.30 beendet sein.

Einen ersten Eindruck von der Arbeit von Nicola Wüstner und Miriam Groß vermittelt der Blog, in dem sie von Indien aus über ihre Arbeit berichtet haben.

Advertisements